Die bewegte Geschichte unseres Hauses schreibt ein Stück Südtiroler Hotelleriegeschichte. Sie beeinflusst daher ebenso die Tourismusgeschichte, Architekturgeschichte und Kunstgeschichte und erzeugt somit eine gelungene Verbindung von Tradition und Innovation. Das Hotel Pragser Wildsee ist ein Kulturhotel der besonderen Art.

 

In seiner mehr als 120-jährigen Geschichte blieb das Haus stets im Besitz der Familie. Trotz mehrerer Generationswechsel und zahlreicher Umbauten sind kaum Brüche bei der gestalterischen Qualität zu finden.

 

Die Leitung des Hotels liegt in den Händen von Dr. Caroline M. Heiss. Ihre Geschichte begann 1995 als Partnerin an der Seite ihrer Mutter Heidi Heiss, bevor sie später die Führung des Hauses allein übernahm. Wie ihre Mutter fand auch sie am Pragser Wildsee ihre Lebensbestimmung und hat dafür ihre erfolgreiche Karriere im Ausland aufgegeben. Als Mitglied einer hochangesehenen Südtiroler Hoteldynastie, die mit ihrem Lebensgefährten, Jens Kappel, ein wertvolles Erbe angetreten hat, sieht sie die Bewahrung der Tradition als Aufgabe und Pflicht.